Geld verdienen mit Startseiten

Eine der einfachsten Methoden im Internet Geld zu verdienen ist sich bei Anbietern bezahlter Startseiten zu registrieren. Das Prinzip ist dabei folgendes: Für jeden Aufruf der Seite gibt es Geld. Natürlich ist der Betrag pro Seitenaufruf klein: Er liegt im Cent-Bereich und zudem ist das gibt es eine Reloadsperre, d.h. nur nach einem gewissen Zeitraum wird durch erneutes Aufrufen Geld gutgeschrieben.

Wieso sollte man versuchen durch dieses Prinzip Geld zu verdienen? Der Wert dieser Seiten liegt nicht im Geld, das man nur durch sein eigenes Klicken verdient, sondern in dem Geld, dass man durch dass Klicken von anderen Usern bekommt, die man für die Seiten geworben hat. An diesen sog. Referrals oder Refs verdient man nämlich anteilsmäßig mit. Und dies gilt für weitere Ebenen in der "Downline" ebenso: An den von ihnen geworbenen Refs verdient man ebenfalls. Dies gilt bei einigen Anbietern sogar für 10 Hierarchie-Stufen (mit sinkender Beteiligung)!

Das Geldverdienen funktioniert also dann am effektivsten, wenn man sich dieses Schneeballprinzip zu nutze macht. Wie jedoch wirbt man Refs?

Das ist nicht schwer: Auf den Anbieterseiten gibt es Links, in denen man nur seien User-ID einsetzt und schon hat man einen Werbe-Link. D.h. wenn ein potentieller Ref. über diesen auf die entsprechende Seite gelangt, und sich dort beim Anbieter anmeldet, gilt dieser automatisch als geworben und man wird fortan am Gewinn beteiligt. Und alles was man benötigt ist ein Forum oder eine Webpage, auf der man mit seinem Werbe-Link auf die entsprechenden Seiten hinweist.

Nun gibt es im Internet so einige schwarze Schaffe an Anbietern und Betrügern. Ein seriöser Anbieter ist

klamm.de

Die seit über zehn Jahren existierende Seite ist mit ihren ~350.000 Mitgliedern eine der größten Deutschlands und vergibt auch die heiß begehrten Klamm-Lose, die mittlerweile als bedeutsame Internetwährung gehandelt wird. Natürlich kann man sein Geld auch in richtigen Euros ausgezahlt bekommen. Hier gibt es übrigens pro Seitenaufruf 0,3¢. Aber wie bereits erwähnt: Die Refs sind das Salz in der Suppe.

Auch sollte man sich zur Steigerung seines Verdienstes auf mehreren Seiten registrieren. Als weitere seriöse Anbieter kommen hier

startparadies.de
beruby.com
cashcrawler.de

in Frage. Natürlich gibt es noch weitere beliebte Anbieter und Möglichkeiten, mit denen man im Internet Geld zu verdienen. Dazu mehr in den nächsten Artikeln.

 

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!